Redundante Anbindung

Unser Rechenzentrum ist durch einen 20 GigE-Doppelring sowie Direktanbindungen an den DE-CIX, LINX und AMSIX sowie an zahlreiche Carrier mehrfach redundant angebunden. Mit einer Außenanbindung von über 180 Gbit/s nutzen wir einen der leistungsfähigsten Backbones in Europa.

Die Hauseinführung in unser Rechenzentrum ist für maximale Verfügbarkeit 3-fach redundant ausgeführt, so daß der Traffic beim Ausfall einer Leitung sofort über die Leitung eines anderen Carriers geroutet wird. Für zukünftiges Bandbreitenwachstum sind mehr als 50 Glasfaserkabel verlegt worden.

Nach oben