Preisanpassungen bei Domains aufgrund des starken Dollar Kurses

Seit nun mehr 12 Monaten hat der EURO gegenüber dem US-Dollar stark an Wert verloren. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass unsere Ausgaben für Domains, die in US-Dollar erworben wurden, stark angestiegen sind.

Dies betrifft die folgenden Top-Level-Domains:

  • .com
  • .net
  • .org
  • .name
  • .jobs
  • .tel
  • .travel
  • .cc
  • .tv
  • .us
  • .ws
  • .deals
  • .guru

Die aktuelle Preisliste finden Sie unter timmehosting.de/domains.

Unsere Mitbewerber haben bereits in den letzten Monaten Preisanpassungen ihrer Angebote vorgenommen. Wir hofften im Gegenzug lange Zeit darauf, dass der EURO seine Stärke gegenüber dem US-Dollar zurückerlangt. Daher haben wir bis zuletzt die höheren Kosten getragen, ohne diese an Sie weiterzugeben.

Als Unternehmen müssen auch wir wirtschaftlich und verantwortungsvoll arbeiten. Domains teilweise unterhalb unserer Kosten für den Einkauf anzubieten, ist uns daher nicht länger möglich.

In der Folge haben wir uns für eine faire Anpassung der Preise entschieden. Die Erhöhungen erfolgt prozentual und betrifft dabei nur die genannten Domains, die wir in US-Dollar einkaufen. Wir geben die veränderten Bedingungen also transparent an Sie weiter. Dabei bewegen sich die Erhöhungen zwischen 30% und 50%.

Die neuen Preise gelten ab dem 01.05.2015 und betreffen sowohl die Registrierung neuer Domains als auch bereits registrierte Domains mit den genannten Endungen.

Sobald der EURO gegenüber dem US-Dollar wieder kontinuierlich und langfristig an Stärke gewinnt, geben wir entstehende Vorteile selbstverständlich ebenfalls an Sie weiter.

Timme Hosting bedank sich für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen!

Nach oben