Abschaltung des PageSpeed-Moduls am 31.07.2022
Abschaltung PageSpeed-Modul

Abschaltung des PageSpeed-Moduls am 31.07.2022

Das für nginx bereitgestellte PageSpeed-Modul wird am 31.07.2022 abgeschaltet.

Was müssen Sie tun?

Die Abschaltung erfolgt automatisch am 31. Juli 2022 durch unser Administratoren-Team und sollte in den meisten Fällen keine Auswirkungen auf Ihre Anwendung haben.

Hinweis: Bitte prüfen Sie diese aber nach der Deaktivierung und kontaktieren Sie uns bei eventuellen Problemen.

Falls das Modul auf Ihrem Managed vServer, Managed Server, ScaleServer oder der Timme Cloud 2.0 aktiviert ist, können Sie es im Vorfeld auch selbst deaktivieren. Prüfen Sie bitte auch, ob angepasste PageSpeed-Konfigurationen im nginx-Direktiven-Feld stehen, die nach der Deaktivierung des Moduls Änderungen Ihres Setups erforderlich machen.

Wie Sie ihre individuellen nginx-Direktiven aufrufen und das PageSpeed-Modul deaktivieren, können Sie anhand unserer Anleitung zum PageSpeed-Modul nachlesen.

Wenden Sie sich bei Rückfragen gerne an unseren Support unter support@timmehosting.de.

Warum wird das PageSpeed-Modul abgeschaltet?

Grundsätzlich ist das PageSpeed-Modul von Website zu Website teilweise sehr umfangreich zu konfigurieren und sollte daher idealerweise in Zusammenarbeit mit der Agentur für Ihren Shop/Ihre Website durchgeführt werden.

Leider hat sich in den vergangenen Monaten herausgestellt, dass das PageSpeed-Modul bei einigen Shops unerwartet nicht mehr ordentlich funktionierte. Hinzu kommt, dass das Open-Source-Modul nicht weiterentwickelt wird und darüber hinaus kein TLS 1.3 unterstützt. Somit ist es in der aktuellen Form auch nicht Upgrade-kompatibel. Aus diesen Gründen deaktivieren wir das PageSpeed-Modul und stellen unseren Support dafür zum 31.07.2022 ein.

Testen Sie uns 14 Tage kostenlos Jetzt testen