ScaleServer

Skalierbare Performance, flexibel anpaßbar

Reagieren Sie flexibel auf plötzlich auftretende Lastspitzen mit unseren hochdynamischen ScaleServern! Mit dieser neuen Technologie können Sie die Leistung (CPU-Kerne, Arbeitsspeicher und Speicherplatz) Ihres Servers in Echtzeit anpassen.

Fair - stundengenaue Abrechnung

Dabei bezahlen Sie nur die zusätzlich zum gewählten Basismodell genutzte Leistung, und zwar auf Stundenbasis. So können Sie z.B. abends um 20:00 Uhr, wenn Sie Fernsehwerbung für Ihren Online-Shop geschaltet haben, die Leistung erhöhen und um Mitternacht, wenn der Besucheransturm nachläßt, wieder reduzieren.

Preise für zusätzliche Performance

1 CPU-Kern

1 ct / Stunde

4 GB Arbeitsspeicher

1 ct / Stunde

10 GB SSD-Storage

1 ct / Stunde

Performance wie ein Cluster

Durch die Skalierbarkeit unserer ScaleServer sind Sie flexibler als mit einem Managed Server und günstiger unterwegs als mit einem Cluster, für den Sie je nach Größe einige Tausend Euro im Monat zahlen können, obwohl Sie dessen Leistung die meiste Zeit nicht nutzen. Die maximal verfügbare Leistung Ihres ScaleServers ist vergleichbar mit der Leistung auch größerer Cluster.

Managed

Selbstverständlich werden auch die ScaleServer - genau wie unsere Managed Server, Agenturpakete und Hostingpakete - von uns gemanaged, d.h., wir kümmern uns um Betriebssystem-Updates, ISPConfig-Updates, Backups und Monitoring. Und natürlich stehen Ihnen unsere erfahrenen Systemadministratoren - wie Sie es von Timme Hosting gewohnt sind - gerne telefonisch und per Email zur Verfügung.

Wählen Sie Ihren ScaleServer

< Slide >

ScaleServer SSD 32/200

€ 599,-
pro Monat
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Setup € 249,-





ScaleServer SSD 64/400

€ 699,-
pro Monat
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Setup € 249,-





Bereitstellung

Die Bereitstellung erfolgt in der Regel innerhalb der angegebenen Zeit (während unserer Geschäftszeiten) nach erfolgreicher Prüfung der Bestellung durch uns (bei Neukunden; bei Bestandskunden entfällt diese Prüfung), sofern es sich nicht um eine vom Kunden gewünschte Spezialkonfiguration handelt.

Bereitstellung in einer Stunde
Bereitstellung in einer Stunde
CPU-Kerne

Bei unseren Servern wird ausschließlich Markenhardware mit modernsten Intel XEON oder Core i7 Multi-Core-CPUs eingesetzt. Unsere Server sind mit Hilfe der Virtualisierungstechnologie OpenVZ virtualisiert, die sich durch einen sehr geringen Overhead auszeichnet. Der physikalische Server steht dabei Ihnen ganz alleine zur Verfügung. Das Ergebnis: optimale Performance, voller Systemzugriff und beste Administrierbarkeit. Ihnen stehen garantierte CPU-Ressourcen zur Verfügung. Die Anzahl Kerne gibt an, wie viele der verfügbaren Threads des physikalischen Servers von dem jeweiligen virtuellen Server genutzt werden können.

Die Virtualisierung erlaubt es uns, beim Daily Full Backup eine komplette Kopie Ihres Servers zu erstellen. Auf Wunsch können Sie ein Backup wieder einspielen lassen, die Dateistruktur des Servers wird damit wieder auf den Zeitpunkt der Backuperstellung zurückgesetzt. Standardmäßig erfolgt ein Daily Full Backup täglich und hat eine Vorhaltezeit von 7 Tagen.

8 Kerne
(bis auf 32 Kerne skalierbar)
16 Kerne
(bis auf 32 Kerne skalierbar)
Arbeitsspeicher

Programme und das Betriebssystem benötigen während Ihrer Ausführung dynamischen, schnellen Speicher. Gerade Datenbanken wie MySQL können Abfragen und Ergebnisse im RAM speichern und so die Ausführung entsprechender Skripte/Abfragen enorm beschleunigen. Für Systeme mit hoher Last empfiehlt sich daher auch ein größerer Arbeitsspeicher.

ECC (Error Correction Code) ist ein Fehlerkorrekturverfahren, das Bitfehler in den Speichermodulen korrigiert, die z.B. aufgrund von kosmischer Strahlung auftreten können. Timme Hosting verwendet ausschließlich Speichermodule von Markenherstellern.

32 GB ECC DDR4
(bis auf 128 GB skalierbar)
64 GB ECC DDR4
(bis auf 128 GB skalierbar)
SSD-Storage

Wir setzen superschnelle Enterprise-SSDs von Intel und Samsung mit Lese- und Schreibraten von bis zu 550MB/s sowie bis zu 100.000 IOPS (Input/Output Operations Per Second) ein. Zum Vergleich: herkömmliche Server-Festplatten erreichen maximal 200MB/s sowie 200 IOPS.

Da SSDs keine beweglichen Teile besitzen, haben sie auch geringere Ausfallraten als normale Festplatten und Zugriffszeiten nahe an 0ms, was für den Einsatz mit MySQL-Datenbanken sehr wichtig ist.

Dadurch werden MySQL-Abfragen deutlich schneller, und zusätzlich geht die Systemlast zurück, da die CPU nicht mehr so lange auf das IO-System warten muß. Webseiten werden deutlich schneller ausgeliefert und Lastspitzen besser abgefedert.

200 GB
(bis auf 800 GB skalierbar)
400 GB
(bis auf 800 GB skalierbar)
Zusätzliche CPU-Kerne

Bei Bedarf können Sie in Echtzeit per Schieberegler weitere CPU-Kerne aktivieren und natürlich auch wieder deaktivieren, wenn Sie die zusätzliche Leistung nicht mehr benötigen. Die Abrechnung der zusätzlichen CPU-Kerne erfolgt stundengenau.

1 ct pro Stunde und Kern
1 ct pro Stunde und Kern
Zusätzlicher Arbeitsspeicher

Bei Bedarf können Sie in Echtzeit per Schieberegler weiteren Arbeitsspeicher aktivieren und natürlich auch wieder deaktivieren, wenn Sie die zusätzliche Leistung nicht mehr benötigen. Die Abrechnung des zusätzlichen Arbeitsspeichers erfolgt stundengenau.

1 ct pro Stunde für 4 GB RAM
1 ct pro Stunde für 4 GB RAM
Zusätzliche SSD-Storage

Bei Bedarf können Sie in Echtzeit per Schieberegler weiteren Speicherplatz aktivieren und natürlich auch wieder deaktivieren, wenn Sie die zusätzliche Leistung nicht mehr benötigen. Die Abrechnung des zusätzlichen Speicherplatzes erfolgt stundengenau.

1 ct pro Stunde für 10 GB SSD-Storage
1 ct pro Stunde für 10 GB SSD-Storage
IOPS

IOPS: Input/Output operations Per Second - der Wert gibt an, wie viele Eingabe- und Ausgabe-Operationen ein Datenträger pro Sekunde ausführen kann. Zum Benchmark

100.000 IOPS
100.000 IOPS
100% Qualitätshardware

Wir verwenden ausschließlich Markenhardware von Dell, Hewlett Packard, Supermicro und Samsung mit Intel CPUs. Ihr Vorteil: Beste Performance, hervorragende Verfügbarkeit sowie perfekte Administrierbarkeit.

RAID-Level

Die SSD-Festplatten werden im RAID1-Verbund eingesetzt, d.h., selbst bei Ausfall einer SSD funktioniert das System weiter, und es gehen keine Daten verloren.

RAID1
RAID1
Anbindung

Die Anbindung Ihres ScaleServers an unseren redundanten Backbone erfolgt über 1 GBit/s Full Duplex. Dabei garantieren wir Ihnen jederzeit eine Bandbreite von ebenfalls 1GBit/s Full Duplex.

1 GBit/s Full Duplex
1 GBit/s Full Duplex
Webserver

Sie können auswählen, ob wir für Sie ein LAMP-System (Linux/Apache/MySQL/PHP, also mit Apache2 als Webserver) oder ein LEMP-System (Linux/nginx/MySQL/PHP, also mit nginx als Webserver) installieren sollen.

Die nginx- sowie die Apache-Konfiguration lassen sich bequem über unsere Administrationssoftware ISPConfig ändern. Da nginx keine .htaccess-Dateien versteht, gibt es in ISPConfig für die gängigsten CMS- und Shop-Systeme vorgefertigte nginx-Konfigurationen, die einfach per Mausklick übernommen werden können.

Bitte beachten Sie, daß unsere Dienstleistung im Rahmen eines ScaleServers die komplette Wartung sowie schnellstmögliche Durchführung von Sicherheitsupdates durch unsere Techniker beinhaltet, aber keine Serverkonfiguration, die über das anfängliche Installieren des Betriebssystem inkl. Webserver-Stack hinausgeht. Gerne übernehmen wir aber für Sie gegen Rechnung (€ 18,- inl. 19% MwSt. je angefangener Viertelstunde) Konfigurationsaufgaben.

wahlweise nginx 1.13
oder Apache2
wahlweise nginx 1.13
oder Apache2
PHP 7.1, 7.0, 5.3 bis 5.6

Bei uns stehen Ihnen alle PHP-Versionen ab 5.3 zur Verfügung, so daß Sie für jede Website individuell die passende Version auswählen können.

PHP-Boost

Die Beschleunigung wird dadurch erreicht, dass der kompilierte PHP-Quelltext zwischengespeichert wird und bei wiederholter Ausführung das zeitaufwändige Kompilieren nahezu vollständig vermieden werden kann. Als PHP-Opcode-Caches stehen Ihnen bei PHP 5.3 und 5.4 APC zur Verfügung und ab PHP 5.5 Zend OPcache + APCu.

Google Pagespeed (nginx)

Das Google-Pagespeed-Modul für nginx optimiert Ihre Website, um sie schneller für die Benutzer zu machen. Dies beinhaltet die Komprimierung von Bildern, Verkleinerung von CSS und JavaScript, die Optimierung von Cache-Lebenszeiten und viele andere Web-Performance Best Practices.

HTTP/2

Durch die Übertragung beliebig vieler Dokumente über nur eine TCP-Verbindung erlaubt HTTP/2 einen ungefähr doppelt so schnellen Seitenaufbau, denn nun muß nicht mehr für alle zusätzlichen Dateien, die zu einer Website gehören (Bilder, JavaScript, CSS-Dateien, Schriftarten, etc.), eine eigene Verbindung geöffnet werden.

PHP- und SQL-Profiling

Unsere ScaleServer sind für das PHP- und SQL-Profiling mit Tideways vorbereitet, d.h., wenn Sie einen Tideways-Account haben oder anlegen, können Sie direkt mit dem Profiling beginnen. Sie benötigen Profiling dann, wenn Ihre Website trotz unserer schnellen Server unerwartet langsam ist - dadurch können Sie Optimierungspotenzial in der Programmierung Ihrer Anwendung sowie in den SQL-Queries aufdecken und so letztendlich Ihrer Anwendung zu dem Speed verhelfen, für den unsere Server gemacht sind.

PHP- und SQL-Profiling mit Tideways
PHP- und SQL-Profiling mit Tideways
ISPProtect

In allen Paketen ist ISPProtect vorinstalliert. ISPProtect ist ein Malware- und Antivirus-Scanner für Webserver. Der ISPProtect-Scanner enthält drei Filterstufen: einen signaturbasierten Filter, einen heuristischen Filter und einen Filter zum Aufspüren veralteter CMS-Software wie WordPress, Joomla, Drupal, Magento, etc. Dadurch können Sie infizierte Anwendungen erkennen, und Sie werden an alte, noch nicht aktualisierte Anwendungen erinnert, so daß Sie Updates einspielen können, bevor die betroffene Website infiziert wird. Für den Einsatz von ISPProtect benötigen Sie einen Lizenzkey. Die Jahreslizenz erhalten Sie mit einem Rabatt von 15%.

ISPProtect
ISPProtect
DDoS-Schutz

Um unsere Kunden und Ihre Websites, Onlineshops und Anwendungen gegen DDoS-Angriffe zu schützen, setzen wir in unserem Rechenzentrum auf eine automatisierte Sicherheitslösung, mit deren Hilfe Angriffsmuster in den meisten Fällen früh erkannt werden und eine Abwehr ermöglichen. Durch eine intelligente und automatische Filtertechnik sind unsere Server weitgehend vor DDoS-Angriffen geschützt.

Tägliches Vollbackup

Bei einem Daily Full Backup wird eine vollständige Kopie Ihres ScaleServers erstellt. Auf Wunsch können Sie ein Backup wieder einspielen lassen, die Dateistruktur des Servers wird damit wieder auf den Zeitpunkt der Backuperstellung zurückgesetzt. Standardmäßig erfolgt ein Daily Full Backup täglich und hat eine Vorhaltezeit von 7 Tagen.

Die Backups werden auf eigens von uns zu diesem Zweck bereitgestellten Backup-Servern gespeichert und gehen so nicht zu Lasten Ihres Festplattenplatzes.

ja, für 7 Tage
ja, für 7 Tage
Website- & MySQL-Backups

Sie können in der Administrationsoberfläche des ScaleServers für jede Website individuell angeben, wie oft (täglich, wöchentlich oder monatlich) und wie viele Backups der Website und der Datenbank(en) erstellt werden sollen. Es wird jeweils ein getrenntes Backup für die Dateien der Website und für die Datenbank(en) erstellt, so daß Sie im Fall der Fälle die Wahl haben, entweder nur ein Backup der Dateien zurückzuspielen oder nur ein Backup der Datenbank(en) oder beides.

Die Standardeinstellung ist, daß tägliche Backups der letzten sieben Tage erstellt werden. Wenn Sie tägliche Backups einstellen, wird zusätzlich noch ein Backup vom 1. des laufenden Monats sowie vom 1. des Vormonats gespeichert.

Die Backups werden auf eigens von uns zu diesem Zweck bereitgestellten Backup-Servern gespeichert und gehen so nicht zu Lasten Ihres Festplattenplatzes.

von Ihnen einstellbar
von Ihnen einstellbar
Support

Bei uns haben Sie einen persönlichen Ansprechpartner, der für alle Angelegenheiten wie Vertrags-/Rechnungsfragen sowie technische Belange zuständig ist. Alle Pakete beinhalten Support per Email und Telefon. Kritische Fälle werden 24/7 behandelt.

fachkundiger Support,
persönlicher Ansprechpartner
fachkundiger Support,
persönlicher Ansprechpartner
Einrichtungsgebühr

Für unsere ScaleServer berechnen wir eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von € 249,-.

€ 249,-
€ 249,-
Alle Paketdetails anzeigen

Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt., soweit nicht anders angegeben.

Wie funktionieren unsere skalierbaren Server?

Ihr ScaleServer wird in unserem Rechenzentrum auf einem eigens dafür eingerichteten Serverpool betrieben. Dieser Serverpool stellt jederzeit ausreichend Ressourcen bereit, selbst dann, wenn sich alle Betreiber eines ScaleServers gleichzeitig dazu entschließen sollten, die Maximalleistung abzurufen. Jeder ScaleServer läuft dabei auf einem hochperformanten Node des Serverpools.

 

Intelligente Lastverteilungs-Technologie

Unsere eigens entwickelte und intelligente Lastverteilungs-Technologie sorgt dafür, daß der Node des Serverpools, auf dem Ihr ScaleServer läuft, in ca. 95% der Fälle die bei einer Leistungserhöhung angeforderte Leistung selber bereitstellen kann. Falls es in einem seltenen Fall einmal dazu kommen sollte, daß Sie die Leistung Ihres ScaleServers erhöhen möchten und der Node, auf dem Ihr ScaleServer aktuell läuft, dafür nicht genug Ressourcen hat, dann wird Ihr ScaleServer im Live-Betrieb und ohne, daß Sie oder die Besucher Ihrer Website etwas davon bemerken, auf einen anderen Node migriert, der die angeforderte Leistung bereitstellen kann. Dies passiert in Echtzeit, eine Verzögerung bei der Bereitstellung der Leistung ergibt sich dadurch nicht.

 

Woher weiß ich, wann ich mehr Leistung benötige?

Sie bekommen von uns ein aussagekräftiges Tool namens "munin" an die Hand, das Ihnen viele verschiedene Server-Parameter grafisch im zeitlichen Verlauf anzeigt, u.a. auch die CPU-Usage, den Arbeitsspeicherverbrauch und die Festplattenbelegung. So sind Sie immer über die aktuelle Auslastung Ihres Server informiert und können bei Bedarf reagieren und die Performance Ihres ScaleServers erhöhen.

Nicht das Passende gefunden?

Reseller-/Agenturpakete mit SSDs & Pagespeed

Wenn Sie Ihren Kunden alles aus einer Hand anbieten möchten, sind unsere Agenturpakete genau das Richtige für Sie. Sie bekommen von uns fest definierte Ressourcen zur Verfügung gestellt (inkl. SSD-Storage bei allen Paketen), die Sie nach Ihren Vorstellungen aufteilen und als Hostingpakete an Ihre Kunden weiterverkaufen können.
ab 69,95 € im Monat

Managed Server mit SSD-Festplatten & Pagespeed

Wenn Sie mehrere Websites hosten möchten oder größere Websites mit einem höheren Bedarf an Arbeitsspeicher, Speicherplatz und CPU-Ressourcen betreiben, dann sind unsere Managed Server genau die richtige Lösung. Jetzt auch mit NVMe-SSDs erhältlich.
 
ab 169,- € im Monat

Nach oben