hosts-Datei unter Windows 10 bearbeiten

hosts-Datei unter Windows 10 bearbeiten

Wenn Entwicklungen an einer Kopie der Live-Website vorgenommen werden, wird im Regelfall eine Arbeits- oder Subdomain genutzt, die auf die Kopie der Website verweist. Wird die neue Version veröffentlicht, erfolgt eine Änderung der DNS-Records der Hauptdomain, die dann auf die Kopie zeigen. Damit wird die Entwicklungsumgebung zur Live-Website.

Allerdings speichern einige Content Management und Shopsysteme (wie beispielsweise WordPress, Shopware und Magento) die Domain, unter der die Website erreichbar ist, in der MySQL-Datenbank und leiten immer wieder auf diese Domain um. Das ist auch der Fall, wenn die Entwicklerwebsite unter der Arbeitsdomain aufgerufen wird.

Grundsätzlich ist es möglich, die Domain in der Datenbank zu ändern, damit man in der Arbeitsdomain entwickeln kann. Vor der Liveschaltung der Website wird dann die Domain in der Datenbank wieder auf die richtige Domain geändert. Das wird allerdings schwierig, beispielsweise dann, wenn die Domain an mehreren Stellen in der Datenbank verwendet wird.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, für die Entwicklerwebsite keine Arbeitsdomain zu nutzen. Nutzen Sie stattdessen die richtige Domain und ändern Sie auf den PCs der Entwickler die hosts-Datei so ab, dass die Domain auf die Entwicklerwebsite zeigt.

In unserer nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die hosts-Datei unter Windows 10 ändern.


1

  • Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche "Start".
  • Gehen Sie im Menü zum Punkt "Windows-Zubehör" und wählen Sie dort mittels Rechtsklick das Programm "Editor" aus.

Ergebnis: Es öffnet sich das Kontextmenü des Editors.



2

  • Gehen Sie im Kontextmenü auf den Punkt "Mehr".
  • Wählen Sie im erweiterten Menü nun den Punkt "Als Administrator ausführen" aus.
  • Klicken Sie im Dialogfenster "Möchten Sie zulassen, dass durch das folgende Programm Änderungen an diesem Computer vorgenommen werden?" auf die Schaltfläche "Ja".

Ergebnis: Der Editor öffnet sich.



3

  • Gehen Sie im Hauptmenü des Editors auf den Punkt "Datei".
  • Wählen Sie den Punkt "Öffnen..." aus.

Ergebnis: Es öffnet sich ein Explorer-Fenster zur Suche und Auswahl einer Datei.



4

  • Navigieren Sie im Explorer zum Ordner "C:\Windows\System32\drivers\etc".
  • Stellen Sie sicher, dass "Alle Dateien (*.*)" und nicht nur "Textdateien (*.txt) angezeigt werden, in dem Sie diese Option über das Dropdown-Menü auswählen.

Ergebnis: Im Explorer werden alle Dateien des Ordners "etc" angezeigt.



5

  • Im Ordner "etc" sollte Ihnen nun unter anderem die Datei "hosts" (ohne Endung) angezeigt werden.
  • Wählen Sie die hosts-Datei mittels Mausklick aus.
  • Öffnen Sie die Datei mittels Doppelklick oder klicken Sie auf den Button "Öffnen".

Ergebnis: Es werden die Inhalte der hosts-Datei angezeigt.



6

  • Wenn Ihre Entwicklerwebsite für die Domain "example.com" bzw. "www.example.com" unter der IP-Adresse "1.2.3.4" erreichbar ist, fügen Sie die folgende Zeile zur hosts-Datei hinzu:
1.2.3.4 example.com www.example.com

Ergebnis: Sie haben die hosts-Datei ergänzt.



7

  • Wählen Sie im Hauptmenü erneut den Punkt "Datei".
  • Klicken Sie auf den Punkt "Speichern", um Ihre Eingabe zu sichern.

Ergebnis: Wenn Sie jetzt "example.com" bzw. "www.example.com" in Ihrem Browser aufrufen, gelangen Sie zu Ihrer Entwicklerwebsite.

Hinweis: Eventuell müssen Sie noch den Cache Ihres Browsers löschen. Firefox ist hier manchmal etwas problematisch und cacht die alten DNS-Einträge trotzdem weiter, aber in Chrome funktioniert es beispielsweise problemlos.


Geschafft! Sie haben erfolgreich die hosts-Datei unter Windows 10 angepasst.

Finden Sie den passenden Tarif

Unser Tarifberater hilft Ihnen dabei, das passende Paket zu finden. Bei Fragen berät Sie unser Sales-Team sehr gerne unter +49 (0) 4131 / 22 78 1-25 oder sales@timmehosting.de.

Bitte beachten Sie: Der Tarifberater dient nur der groben Orientierung. Ihr tatsächlicher Bedarf kann durch den Ressourcenbedarf Ihrer Anwendung(en), tageszeitabhängige/saisonale/aktionsbedingte Schwankungen des Besucheraufkommens, geplantes Wachstum und weitere Faktoren von der Empfehlung abweichen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Was möchten Sie hosten?

Möchten Sie einen oder mehrere Shops hosten? (Eine Multishop-Installation gilt als ein Shop.)

Möchten Sie eine oder mehrere Websites hosten? (Eine Multisite-Installation gilt als eine Website.)

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Artikel haben Sie insgesamt in Ihrem Shop/Ihren Shops (inkl. Varianten)?

Wieviele Artikel haben Sie insgesamt in Ihrem Shop/Ihren Shops (inkl. Varianten)?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

ScaleServer oder Web Hosting

Zu den ScaleServer Paketen Zu den Web Hosting Paketen

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

ScaleServer oder Shop Hosting

Zu den ScaleServer Paketen Zu den Shop Hosting Paketen

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

Managed vServer oder ScaleServer

Zu den Managed vServer Paketen Zu den ScaleServer Paketen

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

Managed Server oder ScaleServer

Zu den Managed Server Paketen Zu den ScaleServer Paketen

Wir empfehlen Ihnen unsere

Timme Cloud 2.0

Zur Timme Cloud 2.0