Redis in ISPConfig verwalten

Redis in ISPConfig verwalten

Redis ist für Managed vServer und Managed Server bei Timme Hosting von Haus aus auf den Servern vorinstalliert. Es handelt sich dabei um eine In-Memory-Datenbank, die sich vielfältig einsetzen lässt. Der Vorteil: Da Redis im Arbeitsspeicher liegt, können die Anfragen schneller verarbeitet werden als wie üblicherweise über die Festplatte des Servers. Redis ist also immer da sinnvoll, wo Geschwindigkeit benötigt wird.

Die Redis Datenbank lässt sich zum Beispiel sehr gut als Session Speicher einsetzen. WordPress bietet Plugins an, um die Daten, die normalerweise aus der Datenbank gezogen werden, in Redis abzulegen. Shopware 5.6 in der CE Version erlaubt den Model Cache und den Backend Cache in Redis zu speichern.

Pro Website können Sie eine Redis Instanz anlegen und hier bis zu zehn Datenbanken definieren, sodass auch andere Anwendungsszenarien denkbar sind.

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie Sie in ISPConfig eine Redis Instanz anlegen oder bearbeiten und die PHP Einstellungen vornehmen, um die Session-Informationen in der Redis Instanz zu speichern.

Neue Redis Instanz einrichten

Sie möchten für eine bestimmte Website eine Redis Instanz anlegen? In den folgenden Schritten zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie das in ISPConfig geht und worauf Sie achten müssen.

Managed vServer & Managed Server: Loggen Sie sich bitte über Ihr Serverlogin in ISPConfig ein.


1

  • Melden Sie sich in ISPConfig an (siehe Hinweis).
  • Wählen Sie im Hauptmenü den Punkt "Webseiten".

Ergebnis: Die Seite "Webseiten" wird angezeigt.



2

  • Im Untermenü für Webseiten stehen verschiedene Bereiche zur Verfügung.
  • Wählen Sie hier "Redis Datenbanken".

Ergebnis: Die Seite "Redis Datenbanken" wird angezeigt!



3

  • Sie haben die Möglichkeit eine neue Redis Instanz einzurichten.
  • Wählen Sie Neue Redis Instanz hinzufügen.

Ergebnis: Das Formular Redis wird angezeigt!



4

Füllen Sie das Formular aus.

  • Aktiv: Muss aktiv sein (blau hinterlegt). Zum Pausieren deaktivieren.
  • Redis Instanz-Name: Geben Sie der Redis Instanz einen passenden Namen.
  • Server: Wählen Sie via Dropdown den gewünschten Server aus.
  • Webseite: Wählen Sie die Webseite zu der die Redis Instanz gehören soll. Pro Webseite kann nur eine Instanz angelegt werden.
  • Max. Anzahl Datenbanken: Zu jeder Instanz können maximal 10 Redis Datenbanken angelegt werden.
  • Max. Größe der Datenbank: Maximales Limit in MB setzen. "-1" bedeutet unlimitiert. 50 % des vorhandenen Arbeitspeichers können Sie für Redis verwenden.
  • MaxMemory Policy: Wie soll sich Redis verhalten, wenn der Speicherplatz ausgeschöpft ist (siehe nächsten Punkt).

Hinweis: Anzahl der Datenbanken und Höhe des Speicherplatz sollten achtsam eingesetzt werden, da sie auf Kosten des Arbeitsspeichers gehen.



4a

Mehr Informationen zu den Richtlinien der MaxMemory Policy:

  • noeviction : Liefert einen Fehler zurück, sobald der Speicher voll ist und versucht wird eine Aktion durchzuführen, die den Speichervebrauch erhöhen würden.
  • allkeys-lfu: Löscht die am wenigsten genutzten Einträge.
  • volatile-lfu: Löscht die am wenigsten genutzten Einträge, die die Option 'expire-set' gesetzt haben.
  • allkeys-random: Löscht zufällig Einträge.
  • volatile-random: Löscht zufällig Einträge, die die Option 'expire-set' gesetzt haben.
  • volatile-ttl: Löscht Einträge, die die Option 'expire-set' gesetzt haben, geordnet nach TTL (Time to live) aufsteigend.

Hinweis: Mehr Infos zum Thema 'lru-cache' erhalten Sie in der Redis Dokumentation .



5

  • Prüfen Sie die Eingabe.
  • Bestätigen Sie die Eingabe mit dem grünen Button "Speichern".

Ergebnis: Die Seite Redis Datenbanken wird angezeigt.


Bestehende Redis Instanz bearbeiten

Sie haben die Möglichkeit bestehende Redis Instanzen zu bearbeiten. Dafür rufen Sie eine bestehende Redis Instanz in ISPConfig auf und können im Formular die jeweiligen Punkte modifizieren.


1

  • Im Untermenü "Redis Datenbanken" finden Sie eine Übersicht aller Instanzen.
  • Wählen Sie die Instanz, die Sie bearbeiten möchten.

Ergebnis: Der Bereich "Redis" wird angezeigt!



2

Hier stehen alle Punkte zur Bearbeitung, die auch unter "Redis einrichten" (Punkt 4) genannt wurden. Zusätzlich können folgende Punkte bearbeitet werden:

  • "Redis Port": Das System kümmert sich automatisch um die Portverteilung.
  • "Redis Socket": Alternativ zum Port können Sie direkt über den Socket auf Redis zugreifen. Der Zugriff auf Sockets ist schneller als über einen TCP Port.
  • "Redis Logdatei": Über die Logdatei protokolliert Redis alle Ereignisse für die jeweilige Instanz.
  • "Redis Passwort": Die Redis Instanz ist Passwortgeschützt. Hinterlegen Sie daher dieses Passwort in der Anwendung, die Redis nutzen soll.
  • "Redis Instanz neu starten": Hierüber kann die Redis Instanz neu gestartet werden.
  • "Redis Cache leeren": Hiermit löschen Sie die Daten, die sich in der Redis Instanz befinden.

Hinweis: Daten können über das kleine Icon am Ende der Spalte direkt in die Zwischenablage kopiert werden.



3

  • Prüfen Sie die Eingabe.
  • Bestätigen Sie die Eingabe mit dem grünen Button "Speichern".

Ergebnis: Die Seite Redis Datenbanken wird angezeigt.


PHP Direktive hinterlegen

Sie möchten, dass PHP die Redis Datenbank als Session Speicher benutzt? Dann müssen Sie das in den individuellen php.ini Einstellungen hinterlegen. Das können Sie ebenfalls in ISPConfig umsetzen. Sofern nichts anderes eingestellt ist, nutzt PHP für den Session Speicher die Datenbank 0 der Redis Instanz.

Managed vServer & Managed Server: Loggen Sie sich bitte über Ihr Serverlogin in ISPConfig ein.


1

  • Wählen Sie im Untermenü von Webseiten den Bereich Webseite.
  • Hier die Website anklicken, für die Sie Redis als Session Speicher einstellen möchten.

Ergebnis: Die Seite Webseite wird angezeigt.



2

  • Wählen Sie hier den Reiter Optionen

Ergebnis: Das Formular Optionen wird angezeigt.



3

  • Scrollen Sie herunter bis zum Feld "Individuelle php.ini-Einstellungen".
  • Wählen Sie hier die vorgefertigte Konfiguration "Redis Session Save Handler".
  • " REDIS_SOCKET " & "REDIS_PASSWORD" sind hier Platzhalter, die automatisch von ISPConfig mit den Daten aus der Redis Instanz befüllt werden.

Ergebnis: In dem Feld wurde die Datenbank 0 der Redis Instanz als PHP-Session Speicher eingestellt.



4

  • Prüfen Sie die Eingabe & scrollen Sie ans Ende der Seite.
  • Bestätigen Sie die Eingabe mit dem grünen Button "Speichern".

Ergebnis: Die Seite Webseite wird angezeigt.


Geschafft! Sie haben eine Redis Instanz angelegt, bearbeitet und die PHP Direktive definiert.


Häufige Fragen & Antworten

Pro Website kann eine Redis Instanz angelegt werden.

Sie können pro Redis Instanz 10 Datenbanken anlegen. Legen Sie nur so viele Datenbanken an, wie Sie benötigen, da diese sonst unnötig den Arbeitsspeicher belasten.

Jede Instanz, bestehend aus 10 Datenbanken, darf in Summe maximal 4096 MB Speicher belegen. Insgesamt stehen für alle Redis Instanzen auf einem Server 50 % des gesamten Arbeitsspeichers zur Verfügung.

Anwendungen legen Daten in verschiedenen Bereichen in Redis ab, damit diese Daten schneller ausgeliefert werden können. Wenn Sie den Cache regelmäßig löschen würden, gehen diese Daten wieder verloren. Besser ist es eine passende MaxMemory Policy einzustellen. Diese regelt dann - je nach Einstellung - die Speicherverwaltung.

Redis steht nur für Kunden mit einem Managed vServer oder Managed Server zur Verfügung.

Finden Sie den passenden Tarif

Unser Tarifberater hilft Ihnen dabei, das passende Paket zu finden. Bei Fragen berät Sie unser Sales-Team sehr gerne unter +49 (0) 4131 / 22 78 1-25 oder sales@timmehosting.de.

Bitte beachten Sie: Der Tarifberater dient nur der groben Orientierung. Ihr tatsächlicher Bedarf kann durch den Ressourcenbedarf Ihrer Anwendung(en), tageszeitabhängige/saisonale/aktionsbedingte Schwankungen des Besucheraufkommens, geplantes Wachstum und weitere Faktoren von der Empfehlung abweichen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Was möchten Sie hosten?

Möchten Sie einen oder mehrere Shops hosten? (Eine Multishop-Installation gilt als ein Shop.)

Möchten Sie eine oder mehrere Websites hosten? (Eine Multisite-Installation gilt als eine Website.)

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Artikel haben Sie insgesamt in Ihrem Shop/Ihren Shops (inkl. Varianten)?

Wieviele Artikel haben Sie insgesamt in Ihrem Shop/Ihren Shops (inkl. Varianten)?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wir empfehlen Ihnen unser

Managed vServer Hosting

Zu den Managed vServer Paketen

Managed Server Hosting

Zu den Managed Server Paketen

Private Cloud Hosting

Zu den Private Cloud Paketen