Selbstsigniertes SSL-Zertifikat, Private Key und CSR erzeugen

Mit diesem Werkzeug können Sie sich ganz einfach online ein selbstsigniertes SSL-Zertifikat mit Private Key und CSR erzeugen lassen. Den CSR können Sie verwenden, um ein "offizielles" SSL-Zertifikat zu beantragen.

  1. Tragen Sie die korrekten Informationen in die Felder ein. Bei unternehmensvalidierten und EV-Zertifikaten tragen Sie die Daten bitte so ein, wie sie im Handelsregisterauszug zu finden sind. Bei einem domainvalidierten Zertifikat können Sie Ihren persönlichen Namen eintragen.
  2. Nachdem Ihr Certificate Signing Request (CSR) generiert worden ist, kopieren Sie ihn in einen Texteditor (z.B. Notepad) und speichern ihn als csr.txt - Sie benötigen ihn, wenn Sie ein SSL-Zertifikat bestellen.
  3. Der zweite Code, der unten angezeigt wird, ist Ihr Private Key. Kopieren Sie den Private Key ebenfalls in einen Texteditor (z.B. Notepad) - Sie müssen den Private Key später auf Ihrem Server platzieren, wenn Sie das SSL-Zertifikat installieren. Speichern Sie den Private Key und halten Sie ihn UNBEDINGT geheim - teilen Sie ihn niemandem mit!

Tragen Sie hier bitte den Fully Qualified Domain Name (FQDN) ein (mit www, wenn das Zertifikat auch für die Domain ohne www gelten soll). Für ein Wildcard-Zertifikat tragen Sie die Domain bitte folgendermaßen ein: *.example.com

Name des Unternehmens gemäß Handelsregisterauszug. Bei einem domainvalidierten Zertifikat können Sie Ihren persönlichen Namen eintragen.

Abteilung im Unternehmen, die für das SSL-Zertifikat zuständig ist (z.B. IT)

Tragen Sie hier bitte Ihr Bundesland oder Ihren Kanton ein (z.B. Niedersachsen, Tirol, Thurgau).

Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse an.

2048-bit ist der Standard. Wählen Sie 4096-bits nur aus, wenn Sie es wirklich benötigen.

Nach oben