Das bietet Contao 4.0.2

Das bietet Contao 4.0.2

In der vergangenen Woche wurde Contao 4.0.2 veröffentlicht. Version 4 des Content Management Systems unterscheidet sich von den Vorgängerversionen in erster Linie durch die Verwendung von Symfony 2, welches das neue Framework ersetzt.

Über die Version 4.0.2 dürften sich einige Anhänger von Contao sehr freuen, denn es wird damit nicht nur der Umstieg von Contao 3 auf Contao 4 vereinfacht sondern auch die Neuinstallation von Contao 4 selbst.

So liefert das Release fehlende Update-Routinen nach. Für einen Umstieg auf die neue Version benötigt die bestehende Installation mindestens den Stand von Version 3.2. Ein direktes Update von älteren Versionen ist nicht möglich.

Daneben ermöglicht das Release die web-basierte Installation von Contao 4. Diese übernehmen wir natürlich für unsere Neukunden, wie gewohnt, kostenfrei.

Besonders erfreulich ist, dass unser Contao-Hosting auch mit Version 4 des CMS einwandfrei funktioniert. Mit Hilfe von nginx, unseren SSD Platten und dem vorinstallierten Pagespeed Modul läuft das Content Management System dazu noch richtig schnell. Darüber freuen sich natürlich dann in erster Linie die Besucher Ihrer Website.

Neben vielen technischen Features bietet Timme Hosting auch weiterhin für das Contao-4-Hosting verschiedene PHP Versionen zur Auswahl sowie die üblichen PHP-Beschleuniger. Alternativ steht Ihnen auch HHVM (HipHop Virtual Machine) zur Verfügung. Weitere technische Features und Services sowie die Auswahl unseres Hosting Angebotes finden Sie auf unserer Seite für das Contao-Hosting.

Nach oben