CMS-Konfiguration für nginx vornehmen

In dieser Anleitung erfahren Sie Schritt für Schritt, wo Sie in ISPConfig nginx und PHP für Ihre Webanwendung konfigurieren können.

Die von Apache-Servern bekannten htaccess-Dateien funktionieren nicht unter nginx. Entsprechende Konfigurationen können Sie dennoch sehr bequem über ein spezielles Formular in ISPConfig vornehmen.

Die nachfolgende Anleitung ist allgemein gehalten. Für einige Webanwendungen stellen wir Ihnen spezielle Anleitungen bereit, siehe timmehosting.de/anleitungen, unter der Überschrift Installation von CMS- und Shopsystemen.

Inhalt

Standardkonfiguration für das Hauptverzeichnis "/web" festlegen

Über ein einfaches Formular können Sie PHP- und nginx-Standardkonfigurationen für Ihren Webspace festlegen.

  1. Melden Sie sich in ISPConfig an und klicken Sie im Hauptmenü auf Webseiten.

    nginx PHP konfigurieren

    Menüpunkt Webseiten

    Die Seite Webseiten wird angezeigt.

  2. Klicken Sie in der Tabelle auf die Webseite, für die Sie nginx oder PHP konfigurieren möchten.

    nginx PHP konfigurieren

    Tabelle der Webseiten

    Die Seite Webseite wird angezeigt.

  3. Wählen Sie in der Aufklappliste Gewünschte Konfiguration die Option aus, die zu Ihrer Webanwendung passt.

    Mit dieser Option werden nginx und PHP so konfiguriert, wie es standardmäßig für die betreffende Webanwendung korrekt ist.

    Für Kunden mit Agenturpaket oder Managed Server:
    - Die hiermit festgelegte nginx-Konfiguration überschreibt eventuelle Einträge im Textfeld nginx-Direktiven im Reiter Optionen! Die Einträge im Textfeld nginx-Direktiven sind nachrangig.
    - Die hiermit festgelegte PHP-Konfiguration kann jedoch im Textfeld Individuelle php.ini-Einstellungen im Reiter Optionen überschrieben oder ergänzt werden. Die Einträge im Textfeld Individuelle php.ini-Einstellungen sind vorrangig.

    Die hiermit festgelegten Konfigurationen gelten standardmäßig für das gesamte Verzeichnis "/web" auf Ihrem Webspace. Für einzelne Unterverzeichnisse können abweichende Konfigurationen festgelegt werden, siehe Abschnitt 2 dieser Anleitung.

    nginx PHP konfigurieren

    Aufklappliste Gewünschte Konfiguration

  4. Optional: Setzen Sie das Häkchen Aktiviere Google PageSpeed.

    Mit Google PageSpeed können Sie die Ladezeit Ihrer Webseite verbessern. Weitere Informationen siehe hier: timmehosting.de/blog/nginx-hosting-jetzt-mit-google-pagespeed

    Das Häkchen Aktiviere Google PageSpeed ist nur dann verfügbar, wenn in der Aufklappliste Gewünschte Konfiguration eine Option ausgewählt ist. Für Kunden mit Agenturpaket oder Managed Server gibt es einen alternativen Weg, Google PageSpeed zu aktivieren; siehe folgende Anleitung: Google Pagespeed aktivieren

    nginx PHP konfigurieren

    Häkchen Aktiviere Google PageSpeed

  5. Klicken Sie auf Speichern.

    nginx PHP konfigurieren

    Schaltfläche Speichern

    Die Seite Webseiten wird angezeigt.

Geschafft! Sie haben die nginx- und PHP-Standardkonfiguration für Ihre Webanwendung festgelegt.

Abweichende Standardkonfiguration für bestimmtes Unterverzeichnis festlegen

Sie können für Unterverzeichnisse von "/web" abweichende Basiskonfigurationen festlegen. Beispiel: Ihre Haupt-Webanwendung Prestashop ist im Hauptverzeichnis "/web" installiert, im Unterverzeichnis "/web/wordpress" haben Sie zusätzlich WordPress installiert.

  • Für das Hauptverzeichnis "/web" wählen Sie die Gewünschte Konfiguration für Prestashop (siehe Abschnitt 1 auf dieser Seite).
  • Für das Unterverzeichnis "/web/wordpress" wählen Sie die Gewünschte Konfiguration für WordPress (siehe Schritte in diesem Abschnitt).
  1. Melden Sie sich in ISPConfig an und klicken Sie im Hauptmenü auf Webseiten.

    nginx PHP konfigurieren

    Menüpunkt Webseiten

    Die Seite Webseiten wird angezeigt.

  2. Klicken Sie in der Tabelle auf die Webseite, für die Sie nginx oder PHP konfigurieren möchten.

    nginx PHP konfigurieren

    Tabelle der Webseiten

    Die Seite Webseite wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen.

    nginx PHP konfigurieren

    Schaltfläche Erweiterte Einstellungen

    Zusätzliche Formularfelder werden eingeblendet.

  4. Geben Sie in das Textfeld Unterordner 1 den Namen des betreffenden Unterverzeichnisses mit abschließendem Schrägstrich ein.

    Beispiel: Ihre Verzeichnisstruktur lautet "/web/wordpress". In das Textfeld Unterordner 1 geben Sie ein: wordpress/

    nginx PHP konfigurieren

    Textfeld Unterordner 1 mit exemplarischer Eingabe

  5. Wählen Sie aus der Aufklappliste Gewünschte Konfiguration die Option aus, die zu Ihrer Webanwendung passt.

    nginx PHP konfigurieren

    Aufklappliste Gewünschte Konfiguration mit exemplarischer Eingabe

  6. Optional: Wiederholen Sie die beiden vorhergehenden Schritte bei Bedarf für weiter Unterverzeichnisse.

    Klicken Sie bei Bedarf auf (+) mehr, um weitere Formularfelder hinzuzufügen.

    nginx PHP konfigurieren

    Link (+) mehr

  7. Klicken Sie auf Speichern.

    nginx PHP konfigurieren

    Schaltfläche Speichern

    Die Seite Webseiten wird angezeigt.

Geschafft! Sie haben die nginx- und PHP-Standardkonfiguration für ein oder mehrere Unterverzeichnisse festgelegt.

Individuelle Konfiguration festlegen

Kunden mit Agenturpaket oder Managed Server haben die Möglichkeit, zusätzlich oder alternativ zur Standardkonfiguration ihren Webspace individuell zu konfigurieren.

  1. Melden Sie sich in ISPConfig an und klicken Sie im Hauptmenü auf Webseiten.

    nginx PHP konfigurieren

    Menüpunkt Webseiten

    Die Seite Webseiten wird angezeigt.

  2. Klicken Sie in der Tabelle auf die Webseite, für die Sie nginx oder PHP konfigurieren möchten.

    nginx PHP konfigurieren

    Tabelle der Webseiten

    Die Seite Webseite wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf den Reiter Optionen.

    nginx PHP konfigurieren

    Reiter Optionen

  4. Falls Sie eine individuelle PHP-Konfiguration eingeben möchten:

    • Geben Sie die PHP-Konfiguration in das Textfeld Individuelle php.ini-Einstellungen ein.
    • Oder klicken Sie auf einen der Links unter Verfügbare PHP-Direktiven-Schnipsel.

    Die hiermit festgelegte PHP-Konfiguration überschreibt eine gegebenenfalls gewählte Standardkonfiguration im Reiter Domain! Die Einträge im Textfeld Individuelle php.ini-Einstellungen sind vorrangig.

    Beachten Sie auch folgende Anleitung: Optimale PHP-Einstellungen vornehmen

    nginx PHP konfigurieren

    Textfeld Individuelle php.ini-Einstellungen und Links unter Verfügbare PHP-Direktiven-Schnipsel

  5. Falls Sie eine individuelle nginx-Konfiguration eingeben möchten:

    • Geben Sie die nginx-Konfiguration in das Textfeld nginx-Direktiven ein.
    • Oder klicken Sie auf einen der Links unter Verfügbare nginx-Direktiven-Schnipsel.

    Die hiermit festgelegte nginx-Konfiguration wird von einer gegebenenfalls gewählten Standardkonfiguration im Reiter Domain überschrieben! Die Standardkonfiguration ist vorrangig.

    nginx PHP konfigurieren

    Textfeld Individuelle php.ini-Einstellungen und Links unter Verfügbare nginx-Direktiven-Schnipsel

  6. Klicken Sie auf Speichern.

    nginx PHP konfigurieren

    Schaltfläche Speichern

    Die Seite Webseiten wird angezeigt.

Geschafft! Sie haben eine individuelle nginx- und/oder PHP-Konfiguration für Ihren Webspace festgelegt.

Direktiven-Schnipsel anlegen

Mit Direktiven-Schnipseln können Sie häufig benötigte Befehle für PHP-, nginx-, Apache- oder Proxy-Konfigurationen als Schnipsel ablegen und wiederverwenden. Nur relevant für Kunden mit Agenturpaket oder Managed Server.

  1. Melden Sie sich in ISPConfig an und klicken Sie im Hauptmenü auf System.

    nginx PHP konfigurieren

    Menüpunkt System

    Die Seite Server wird angezeigt.

  2. Klicken Sie im Untermenü auf Direktiven-Schnipsel.

    nginx PHP konfigurieren

    Menüpunkt Direktiven-Schnipsel

    Die Seite Direktiven-Schnipsel wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf Direktiven-Schnipsel hinzufügen.

    nginx PHP konfigurieren

    Schaltfläche Direktiven-Schnipsel hinzufügen

    Das Formular Direktiven-Schnipsel wird angezeigt.

  4. Füllen Sie das Formular aus:

    • Name des Schnipsels: Name, mit dem der Direktiven-Schnipsel im System angezeigt wird.
    • Typ: Typ des Direktiven-Schnipsels
    • Schnipsel: Befehle, die als Schnipsel abgelegt werden sollen
    • Benötigte PHP-Direktiven-Schnipsel (nur, wenn Typ Apache oder nginx ausgewählt): Direktiven-Schnipsel für PHP, die zusammen mit dem aktuellen Direktiven-Schnipsel geladen werden sollen.
    • Sichtbar für Kunden: Falls das Häkchen gesetzt ist, ist dieser Direktiven-Schnipsel auch für Kunden in ISPConfig sichtbar.
    • Aktiv: Nur, wenn das Häkchen gesetzt ist, ist der Direktiven-Schnipsel verfügbar.

    nginx PHP konfigurieren

    Formular Direktiven-Schnipsel

  5. Klicken Sie auf Speichern.

    nginx PHP konfigurieren

    Schaltfläche Speichern

    Die Seite Direktiven-Schnipsel wird angezeigt.

Geschafft! Sie haben einen Direktiven-Schnipsel angelegt.

Abweichendes Hauptverzeichnis festlegen

Das Hauptverzeichnis für Webanwendungen ist standardmäßig "/web". Der vollständige Verzeichnispfad lautet "/var/www/[IhreDomain]/web/". In ISPConfig können Sie ein Unterverzeichnis von "/web" als Hauptverzeichnis festgelegen.

  1. Melden Sie sich in ISPConfig an und klicken Sie im Hauptmenü auf Webseiten.

    nginx PHP konfigurieren

    Menüpunkt Webseiten

    Die Seite Webseiten wird angezeigt.

  2. Klicken Sie in der Tabelle auf die Webseite, für die Sie nginx oder PHP konfigurieren möchten.

    nginx PHP konfigurieren

    Tabelle der Webseiten

    Die Seite Webseite wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen.

    nginx PHP konfigurieren

    Schaltfläche Erweiterte Einstellungen

    Zusätzliche Formularfelder werden eingeblendet.

  4. Geben Sie in das Textfeld Abweichender Document Root den Pfad zum dem gewünschten Unterverzeichnis ein, beginnend ab "/web/" und einschließlich abschließendem Schrägstrich.

    Beispiel: Sie möchten Ihre Haupt-Webanwendung nicht im Verzeichnis "/web" installieren, sondern im Unterverzeichnis "/wordpress". Der vollständige Verzeichnispfad lautet "/var/www/beispieldomain.de/web/wordpress/". In das Textfeld Abweichender Document Root geben Sie ein: wordpress/

    nginx PHP konfigurieren

    Textfeld Abweichender Document Root mit exemplarischer Eingabe

  5. Klicken Sie auf Speichern.

    nginx PHP konfigurieren

    Schaltfläche Speichern

    Die Seite Webseiten wird angezeigt.

Geschafft! Sie haben ein abweichendes Hauptverzeichnis festgelegt.

Nach oben