JTL-Shop 4 bzw. 5 mit Redis verbinden

JTL-Shop 4 bzw. JTL-Shop 5 und Redis verbinden

Redis (kurz für Remote Dictionary Server) ist Open Source und gehört zur Familie der NoSQL-Datenbanken. Als In-Memory-Schlüsselwert-Datenspeicher zeichnet sich Redis durch eine hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeit aus - gerade dann, wenn es um einfache Daten geht. JTL-Shop unterstützt Redis als Caching Methode, was die Einrichtung aus Performancegründen relevant macht.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie JTL-Shop 4 und JTL-Shop 5 mit einer Redis Instanz konfigurieren.

Bitte beachten Sie: Diese Anleitung wurde auf Basis der JTL-Shop Version 4.06.17 und 5.0.3 erstellt. Passwortgeschützte Redis Datenbanken können ab JTL-Shop 4.05 Build 9 vom 30. November 2018 für den Objectcache genutzt werden. Auf mögliche Bugs können wir im Rahmen dieser Anleitung nicht eingehen.

Redis Instanz mit 2 Datenbanken anlegen

Im ersten Schritt müssen Sie eine Redis Instanz mit mindestens 2 Datenbanken erstellen, um die entsprechenden Informationen in Redis ablegen zu können. In unserer Anleitung Redis Instanz einrichten können Sie im Detail nachlesen, wie Sie eine Redis Instanz anlegen. Im Formular unter "Max. Anzahl Datenbanken" in Schritt 4 tragen Sie bitte mindestens "2" ein, da Sie zwei Datenbanken benötigen. Alternativ können Sie auch eine bestehende Redis Instanz bearbeiten und die Datenbankanzahl anpassen.

Notieren Sie sich die Zugangsdaten

Nach dem Speichern und einem Klick auf die Redis Instanz werden Ihnen die jeweiligen Zugangsdaten und Pfade angezeigt. Sie finden alle Redis Datenbanken auch über den Hauptmenüpunkt "Webseiten"  im Untermenü "Redis Datenbanken".


Notieren Sie sich:

  • Redis Socket Pfad
  • Redis Passwort

Ergebnis: Sie haben die Zugangsdaten notiert.


PHP Session Verwaltung auf Redis umstellen

JTL-Shop speichert standardmäßig alle Session-Informationen zum jeweiligen Besucher, sodass bei jedem Seitenaufruf Informationen verarbeitet, gelesen und geschrieben werden. Durch die Sessions wird das Shoppen für den User einfacher und das Shoperlebnis wird verbessert, denn es können verschiedene Informationen gespeichert werden. Beispielsweise kann sich der Besucher durch den Shop klicken, ohne dass er seinen Warenkorb verliert oder es wird der Login-Status festgehalten, zuletzt angesehene Artikel oder Favoriten gespeichert.

Um das Ablegen der jeweiligen Session-Informationen zu beschleunigen, erfolgt sie in Redis direkt im Arbeitsspeicher. Darüber hinaus hat das Aktualisieren einer Information keine blockierende Eigenschaft, wodurch sich Performance-Vorteile ergeben.

Damit PHP die Anweisung bekommt, die Session Informationen in Redis zu speichern, muss zunächst die php.ini Einstellung angepasst werden.

Managed vServer, Managed Server & Cloud: Loggen Sie sich bitte über Ihr Server Control Panel ein.


1

  • Loggen Sie sich ein (siehe Hinweis).
  • Wählen Sie im Hauptmenü den Punkt "Webseiten".

Ergebnis: Die Seite "Webseiten" wird angezeigt.



2

  • Es werden alle zu verwaltenden Websites aufgelistet.
  • Die entsprechende Website für die Konfiguration anklicken.

Ergebnis: Die Seite "Webseite" wird angezeigt.



3

  • Es gibt mehrere Bereiche für die Konfiguration der Webseite.
  • Hier den Reiter "Optionen" wählen.

Ergebnis: Das Formular Optionen wird angezeigt.



4

  • Füllen Sie das Feld individuelle php.ini-Einstellungen aus.
  • Klicken Sie dafür die vorgefertigte Konfiguration [Redis Session Save Handler.] an.
  • Bestätigen Sie die Eingabe mittels Klick auf den grünen Button "Speichern".

Ergebnis: Die Platzhalter werden mit den Daten aus der Redis Instanz befüllt und in die php Konfiguration geschrieben.


Geschafft: Sie haben die PHP Session Verwaltung erfolgreich auf Redis umgestellt!

JTL-Shop 4 bzw. 5 für Redis Caching konfigurieren

Damit JTL-Shop den Cache über Redis verwaltet, müssen Sie in Ihrem Backend nun das Caching konfigurieren. Nachfolgend finden Sie jeweils eine Anleitung für die Einstellungen in JTL-Shop 4 und JTL-Shop 5.

JTL-Shop 4 für Redis Cache konfigurieren


1

  • Loggen Sie sich in das Backend Ihres JTL-Shops 4 ein.
  • Wählen Sie im Hauptmenü den Punkt "System" aus.
  • Wählen Sie im Untermenü "Wartung" nun den Punkt "Cache" aus.

Ergebnis: Sie gelangen in die Cache-Verwaltung Ihres JTL-Shops.



2

  • Es stehen Ihnen nun die Reiter "Verwaltung", "Statistik", "Benchmark" und "Einstellungen" zur Verfügung.
  • Wählen Sie den Reiter "Einstellungen" aus.

Ergebnis: Sie gelangen in die Cache-Einstellungen.



3

Formular ausfüllen!

  1. Object-Cache aktivieren?: Wählen Sie über das Dropdown-Menü "ja" aus.
  2. Methode: Wählen Sie im Dropdown-Menü "Redis" aus.
  3. Erweiterte Optionen anzeigen: Wählen Sie die Schaltfläche mittels Klick aus.

Ergebnis: Das Formular erweitert sich um zusätzliche Einstellungsfelder.



4

Formular ausfüllen!

  1. Redis-Host: Geben Sie den zu Beginn unter "Notieren Sie sich" kopierten Pfad zum Redis Socket ein.
  2. Redis-Port: Geben Sie hier eine "0" (Null) ein.
  3. Redis-DB: Stellen Sie den DB Index auf "1", wenn Sie eine neue DB nutzen.
    Falls Sie eine bereits vorhandene DB nutzen und "1" bereits verwendet wird, geben Sie den jeweils gewünschten Index ein.
  4. Redis-Passwort: Geben Sie das zu Beginn notierte Passwort ein.
  5. Compile-Check aktivieren?: Wählen Sie über das Dropdown-Menü "ja" aus.
  6. Speichern: Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit einem Klick auf die blaue Schaltfläche "Speichern".

Ergebnis: Ihr JTL-Shop 4 verwaltet seinen Cache nun mittels Redis.


JTL-Shop 5 für Redis Cache konfigurieren


1

  • Loggen Sie sich in das Backend Ihres JTL-Shops 5 ein.
  • Navigieren Sie im Hauptmenü links zum Bereich "Administration" und klicken Sie den Punkt "System" an.

Ergebnis: Es öffnet sich das Untermenü für den Punkt "System".



2

  • Wählen Sie im Untermenü den Punkt "Cache" aus.

Ergebnis: Sie gelangen in die Cache-Verwaltung Ihres JTL-Shops.



3

  • Es werden Ihnen die Reiter "Verwaltung", "Statistik", "Benchmark" und "Einstellungen" angezeigt.
  • Wählen Sie den Reiter "Einstellungen" aus.

Ergebnis: Sie gelangen in die allgemeinen Cache-Einstellungen Ihres JTL-Shops.



4

Formular ausfüllen!

  1. Object-Cache aktivieren: Wählen Sie über das Dropdown-Menü "ja" aus.
  2. Methode: Wählen Sie "Redis" über das Dropdown-Menü aus.
  3. Erweiterte Optionen anzeigen: Klicken Sie auf die Schaltfläche.

Ergebnis: Das Formular erweitert sich um zusätzliche Einstellungsfelder.



5

Formular ausfüllen!

  1. Redis-Host: Geben Sie den zu Beginn unter "Notieren Sie sich" kopierten Pfad zum Redis Socket ein.
  2. Redis-Port: Geben Sie hier eine "0" (Null) ein.
  3. Redis-DB: Stellen Sie den DB Index auf "1", wenn Sie eine neue DB nutzen.
    Falls Sie eine bereits vorhandene DB nutzen und "1" bereits verwendet wird, geben Sie den jeweils gewünschten Index ein.
  4. Redis-Passwort: Geben Sie das zu Beginn notierte Passwort ein.
  5. Compile-Check aktivieren?: Wählen Sie über das Dropdown-Menü "ja" aus.
  6. Speichern: Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit einem Klick auf die blaue Schaltfläche "Speichern".

Ergebnis: Ihr JTL-Shop 5 verwaltet seinen Cache nun mittels Redis.


Geschafft: Sie haben Ihren JTL-Shop 4 bzw. JTL Shop-5 erfolgreich mit einer Redis Instanz konfiguriert!

Finden Sie den passenden Tarif

Unser Tarifberater hilft Ihnen dabei, das passende Paket zu finden. Bei Fragen berät Sie unser Sales-Team sehr gerne unter +49 (0) 4131 / 22 78 1-25 oder sales@timmehosting.de.

Bitte beachten Sie: Der Tarifberater dient nur der groben Orientierung. Ihr tatsächlicher Bedarf kann durch den Ressourcenbedarf Ihrer Anwendung(en), tageszeitabhängige/saisonale/aktionsbedingte Schwankungen des Besucheraufkommens, geplantes Wachstum und weitere Faktoren von der Empfehlung abweichen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Was möchten Sie hosten?

Möchten Sie einen oder mehrere Shops hosten? (Eine Multishop-Installation gilt als ein Shop.)

Möchten Sie eine oder mehrere Websites hosten? (Eine Multisite-Installation gilt als eine Website.)

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Artikel haben Sie insgesamt in Ihrem Shop/Ihren Shops (inkl. Varianten)?

Wieviele Artikel haben Sie insgesamt in Ihrem Shop/Ihren Shops (inkl. Varianten)?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

ScaleServer oder Web Hosting

Zu den ScaleServer Paketen Zu den Web Hosting Paketen

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

ScaleServer oder Shop Hosting

Zu den ScaleServer Paketen Zu den Shop Hosting Paketen

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

Managed vServer oder ScaleServer

Zu den Managed vServer Paketen Zu den ScaleServer Paketen

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

Managed Server oder ScaleServer

Zu den Managed Server Paketen Zu den ScaleServer Paketen

Wir empfehlen Ihnen unsere

Timme Cloud 2.0

Zur Timme Cloud 2.0