Konfiguration von Apple Mail

Konfiguration von Apple Mail

In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung erfahren Sie, wie Sie Ihr E-Mail-Konto von Timme Hosting in Apple Mail konfigurieren.

Diese Anleitung wurde mit der Apple Mail-Version 14.0 erstellt.

1. Apple Mail konfigurieren


1

  • Öffnen Sie Apple Mail.
  • Gehen Sie im Hauptmenü auf den Punkt "Mail" und wählen Sie "Account hinzufügen ..." aus.

Ergebnis: Es öffnet sich ein Dialogfenster zur Anbieterauswahl für einen Mail-Account.



2

  • Wählen Sie in der Liste den letzten Punkt "Anderer Mail-Account ..." mittels Klick aus.
  • Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche "Fortfahren".

Ergebnis: Sie gelangen in das nächste Dialogfenster "Mail-Account hinzufügen".



3

Formular ausfüllen!

  1. Name: Geben Sie Ihren Namen so ein, wie er beim Empfänger angezeigt werden soll.
  2. E-Mail-Adresse: Geben Sie die E-Mail-Adresse Ihres Kontos ein.
  3. Passwort: Geben Sie das Passwort Ihres E-Mail-Accounts ein.
  4. Anmelden: Klicken Sie auf die Schaltfläche "Anmelden", um Ihre Eingaben zu bestätigen.

Ergebnis: Nachdem Apple Ihre eingegebenen Daten geprüft und die Einstellungen gefunden hat, gelangen Sie in das Dialogfeld zur Auswahl des Accounttyps.



4

Im Dialogfeld wird Ihnen in rot die Meldung "Accountname/Passwort konnte nicht überprüft werden." angezeigt, sodass Sie Ihren Account manuell konfigurieren müssen.

Apple übernimmt die zuvor eingegebene E-Mail-Adresse sowie das Passwort und setzt die Angabe unter "Benutzername" auf "Automatisch". Überprüfen Sie die Angaben im Feld "E-Mail-Adresse" und "Passwort" nochmals auf Richtigkeit.


Formular ausfüllen!

  1. Accounttyp: Wählen Sie im Dropdown-Menü "IMAP" oder "POP" aus.
    • IMAP: Im Vergleich zu POP3 ist IMAP ein moderneres Protokoll, bei dem Ihre E-Mails auf dem Mailserver verbleiben. Wenn Sie online sind, können Sie von überall und über verschiedene Geräte auf Ihre E-Mails zugreifen. Optional können die meisten Mail-Clients eine Kopie der E-Mails auch herunterladen, damit sie Ihnen auch offline zur Verfügung stehen.
    • POP: Es werden alle E-Mails vom Mailserver auf Ihren Computer heruntergeladen und lokal gespeichert, sodass Sie sie auch offline lesen können. Nach dem Download werden diese E-Mails standardmäßig auf dem Server gelöscht, wobei sich diese Funktion bei den meisten Mail-Clients deaktiveren lässt. Beachten Sie bei dieser Option, dass Backups von uns nur von den E-Mails erstellt werden können, die auf dem Server liegen während das Backup erstellt wird.
  2. Server für eintreffende E-Mails:
    • Wenn Sie ein Hostingpaket (booSSD-Pakete) haben, geben Sie "mail.timmehosting.de" ein.
    • Wenn Sie ein Agenturpaket, einen Managed vServer, einen Managed Server oder einen ScaleServer haben, geben Sie den Hostnamen Ihrers Servers ein, zum Beispiel "ihrhostname.timmeserver.de".
  3. Server für ausgehende E-Mails:
    • Wenn Sie ein Hostingpaket (booSSD-Pakete) haben, geben Sie "mail.timmehosting.de" ein.
    • Wenn Sie ein Agenturpaket, einen Managed vServer, einen Managed Server oder einen ScaleServer haben, geben Sie den Hostnamen Ihres Servers ein, zum Beispiel "ihrhostname.timmeserver.de".
  4. Anmelden: Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche "Anmelden", um mit der Konfiguration fortzufahren.

Ergebnis: Es öffnet sich ein Dialogfenster zur App-Auswahl für den Mail-Account.



5

Nun müssen Sie die App auswählen, die Sie mit dem Account verbinden möchten. Dabei sind die Apps "Mail" und "Notizen" automatisch vorausgewählt.

  • In jedem Fall sollten Sie das Häkchen bei "Mail" belassen.
  • Optional können Sie auch Ihre lokalen Notizen in Ihrem E-Mail-Account speichern. Lassen Sie dafür das Häkchen bei dem Feld "Notizen" gesetzt. Sie haben aber auch nach der Konfiguration jederzeit die Möglichkeit, diese Option in Ihrem Mail-Account zu aktivieren.
  • Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche "Fertig", um den Einrichtungsdialog zu beenden.

Ergebnis: Der Einrichtungsdialog wird beendet, Apple Mail holt Ihre E-Mails vom Server ab und zeigt Ihnen Ihr aktives Postfach an. Falls Sie die Notizen-App ausgewählt haben, werden diese in Ihren Account importiert.



6

Damit ist Ihr Konto allerdings noch nicht vollständig eingerichtet. Führen Sie daher auch die nächsten Schritte dieser Anleitung aus.

  • Wählen Sie im Hauptmenü "Mail" den Punkt "Einstellungen" aus.

Ergebnis: Sie gelangen in das Dialogfenster "Einstellungen".



7

  • Ihnen stehen nun im oberen Bereich des Dialogfensters verschiedene Icons zur Auswahl zur Verfügung.
  • Wählen Sie den Icon "Accounts" aus.

Ergebnis: Die Registerkarte "Accounts" wird angezeigt.



8

  • Wählen Sie im linken Teil des Dialogfeldes den eben erstellten E-Mail-Account aus.
  • Es stehen Ihnen im Untermenü die Reiter "Accountinformationen", "Postfach-Verhalten" und "Servereinstellungen" zur Verfügung.
  • Wählen Sie den Reiter "Servereinstellungen" aus.
  • Entfernen Sie unter "E-Mail-Eingangsserver IMAP" das Häkchen bei "Verbindungseinstellungen automatisch verwalten".

Ergebnis: Das Dialogfeld wird um die Felder "Port" und "Authentifizierung" erweitert.



9

  • Wenn Sie IMAP verwenden: Tragen Sie im Feld "Port" bitte "993" ein.
  • Wenn Sie POP verwenden: Tragen Sie im Feld "Port" bitte "995" ein.
  • Belassen Sie das Häkchen bei "TLS/SSL verwenden", damit das Abholen der E-Mails verschlüsselt stattfindet

  • Hinweis: Es ist möglich, E-Mails über eine unverschlüsselte Verbindung abzuholen. Davon raten wir aus Sicherheitsgründen ab. Für den Fall, dass Sie trotzdem keine Verschlüsselung nutzen möchten, tragen Sie bei der Verwendung von IMAP Port "143" und bei POP Port "110" ein. Entfernen Sie dann das Häkchen vor "TLS/SSL verwenden".


10

  • Klicken Sie nun im Bereich "E-Mail-Ausgangsserver (SMTP)" auf das Dropdown-Menü des Feldes "Account:".

Ergebnis: Es stehen Ihnen verschiedene Accounts zur Auswahl zur Verfügung.



11

  • Wählen Sie den letzten Punkt "SMTP-Serverliste berabeiten ..." aus.

Ergebnis: Es öffnet sich ein Dialogfenster mit einer Liste der zur Verfügung stehenden SMTP-Server.



12

Im oberen Bereich des Dialogfeldes werden Ihnen in der Liste alle angelegten SMTP-Server angezeigt. Über das Plus- bzw. Minussymbol können Sie neue SMTP-Server hinzufügen oder nicht mehr benötigte löschen.

  • Wählen Sie in der Liste Ihren neuen Mail-Server mittels linkem Mausklick aus.

Im unteren Bereich des Dialogfeldes stehen Ihnen die Reiter "Servereinstellungen" und "Erweitert" zur Verfügung.

  • Wählen Sie den Reiter "Servereinstellungen" aus. Hier sollten Ihr Benutzername, Passwort und Hostname automatisch eingetragen sein.
  • Geben Sie bei Bedarf einen Namen in das Feld "Beschreibung:" ein, zum Beispiel TimmeHosting.
  • Entfernen Sie das Häkchen bei "Verbindungseinstellungen automatisch verwalten".

Ergebnis: Das Dialogfeld erweitert sich um die Felder "Port" und "Authentifizierung".



13

  • Tragen Sie im Feld "Port:" den Wert "465" ein.

  • Hinweis: Optional stehen Ihnen auch die Ports "25" und "587" zur Verfügung. Port 25 dient zur Kommunikation zwischen den Mailservern. Auf diesem Port sind auch unverschlüsselte Verbindungen möglich. Port 465 ist der präferierte Port, da er als Internet-Standard-Port für Mail-Clients die Verschlüsselung unterstützt. Port 587 wird hauptsächlich von Microsoft-Produkten verwendet.
  • Lassen Sie in jedem Fall das Häkchen bei "TLS/SSL verwenden" gesetzt.
  • Klicken Sie zum Speichern auf die blaue Schaltfläche "OK".

Ergebnis: Das Dialogfenster schließt sich und Sie gelangen zurück in den Bereich "Servereinstellungen" Ihres ausgewählten Accounts.



14

  • Wählen Sie nun unter "E-Mail-Ausgangsserver (SMTP)" im Dropdown-Menü des Feldes "Account" den Server aus, den Sie gerade konfiguriert haben.
  • Sollten Sie unter Schritt 13 das Häkchen bei "TLS/SSL verwenden" nicht gesetzt haben, setzen Sie es jetzt hier.

Ergebnis: Die Einrichtung Ihres E-Mail-Kontos unter Apple Mail ist damit abgeschlossen. Sie können das Dialogfeld über den roten Punkt in der linken oberen Ecke schließen.


Geschafft! Sie haben erfolgreich Ihr neues E-Mail-Konto mit Apple Mail konfiguriert.

2. Altes E-Mail-Konto und alten SMTP-Server löschen

Wichtiger Hinweis: Sichern Sie Ihre E-Mails bevor Sie Ihr altes E-Mail-Konto und den SMTP-Server löschen! Alternativ können Sie Ihre E-Mails auch in ein anderes Konto übertragen. Wie das geht, zeigen wir Ihnen in unserer Anleitung E-Mail-Konto via IMAP auf anderen Mailserver umziehen.


1

Zunächst sollten Sie den alten SMTP-Server löschen.

  • Öffnen Sie dazu Apple Mail.
  • Wählen Sie im Hauptmenü "Mail" den Punkt "Accounts ..." aus.

Ergebnis: Es öffnet sich ein Dialogfenster zur Verwaltung Ihrer E-Mail-Konten.



2

  • Ihnen stehen nun im oberen Bereich des Dialogfensters verschiedene Icons zur Auswahl zur Verfügung.
  • Wählen Sie das Icon "Accounts" aus.
  • Wählen Sie im linken Bereich der Kontenverwaltung Ihr altes, zu löschendes Konto aus.

Ergebnis: Sie gelangen in die Account-Verwaltung des ausgewählten E-Mail-Kontos.



3

  • Es stehen Ihnen die Reiter "Accountinformationen", "Postfach-Verhalten" und "Servereinstellungen" zur Verfügung.
  • Wählen Sie den Reiter "Servereinstellungen" aus.
  • Wählen Sie im Bereich "E-Mail-Ausgangsserver (SMTP) das Dropdown-Menü des Feldes "Accounts" an.
  • Wählen Sie den Punkt "SMTP-Serverliste bearbeiten ..." mittels Klick aus.

Ergebnis: Es öffnet sich ein weiteres Dialogfenster zur Bearbeitung der eingerichteten SMTP-Server.



4

  • Wählen Sie in der Liste den alten, zu löschenden SMTP-Server aus.
  • Klicken Sie nun auf das "Minus" unter der Liste, um den SMTP-Server zu löschen.
  • Klicken auf die blaue Schaltfläche "OK", um das Löschen zu bestätigen.

Ergebnis: Der ausgewählte SMTP-Server wurde gelöscht, das Dialogfenster schließt sich und Sie gelangen zurück in das Dialogfenster zur E-Mail-Kontoverwaltung.



5

Zusätzlich zu dem alten SMTP-Server, sollten Sie nun auch Ihr altes E-Mail-Konto löschen.

  • Stellen Sie sicher, das in der linken Liste das korrekte, zu löschende Konto ausgewählt ist.
  • Klicken Sie am Ende der Liste auf das "Minus".

Ergebnis: Es öffnet sich ein Dialogfenster zur Bestätigung der Kontolöschung.



6

  • Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche "OK", um das Löschen des ausgewählten E-Mail-Accounts zu bestätigen.

Ergebnis: Ihr alter E-Mail-Account wurde gelöscht.


Geschafft! Sie haben Ihr altes E-Mail-Konto und den zugehörigen SMTP-Server gelöscht!

Finden Sie den passenden Tarif

Unser Tarifberater hilft Ihnen dabei, das passende Paket zu finden. Bei Fragen berät Sie unser Sales-Team sehr gerne unter +49 (0) 4131 / 22 78 1-25 oder sales@timmehosting.de.

Bitte beachten Sie: Der Tarifberater dient nur der groben Orientierung. Ihr tatsächlicher Bedarf kann durch den Ressourcenbedarf Ihrer Anwendung(en), tageszeitabhängige/saisonale/aktionsbedingte Schwankungen des Besucheraufkommens, geplantes Wachstum und weitere Faktoren von der Empfehlung abweichen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Was möchten Sie hosten?

Möchten Sie einen oder mehrere Shops hosten? (Eine Multishop-Installation gilt als ein Shop.)

Möchten Sie eine oder mehrere Websites hosten? (Eine Multisite-Installation gilt als eine Website.)

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Besucher haben Sie insgesamt pro Tag?

Wieviele Artikel haben Sie insgesamt in Ihrem Shop/Ihren Shops (inkl. Varianten)?

Wieviele Artikel haben Sie insgesamt in Ihrem Shop/Ihren Shops (inkl. Varianten)?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wieviel Speicherplatz benötigen Sie insgesamt?

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

ScaleServer oder Web Hosting

Zu den ScaleServer Paketen Zu den Web Hosting Paketen

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

ScaleServer oder Shop Hosting

Zu den ScaleServer Paketen Zu den Shop Hosting Paketen

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

Managed vServer oder ScaleServer

Zu den Managed vServer Paketen Zu den ScaleServer Paketen

Wir empfehlen Ihnen folgende Lösungen:

Managed Server oder ScaleServer

Zu den Managed Server Paketen Zu den ScaleServer Paketen

Wir empfehlen Ihnen unsere

Timme Cloud 2.0

Zur Timme Cloud 2.0