PHP Versionen Updaten: Support für PHP 7.1 endet!

PHP Versionen Updaten: Support für PHP 7.1 endet!

Bald endet der Support für die PHP Version 7.1 gänzlich. Was das bedeutet und warum ein PHP-Update auf 7.2, 7.3 oder ganz neu 7.4 sinnvoll ist, erklären wir in diesem Beitrag.

Zu PHP müssen wir hier wohl nicht viele Worte verlieren. Es handelt sich dabei um eine frei verfügbare Programmiersprache, die speziell zur Webprogrammierung geeignet ist. Anfang 2019 basierten 79 % aller Websites auf PHP (Quelle: W3techs). Fraglich ist jedoch, welche PHP Versionen. Denn Unternehmen und Entwickler nutzen teils noch ältere Versionen, für die der Support eingestellt wurde oder wird. Warum das nicht die beste Idee ist, hat mehrere Gründe.

Lebenszyklus & „eol“ von PHP

Für jede Software kommt regelmäßig ein neues Release heraus – so auch für PHP. Dies ermöglicht den Entwicklern Verbesserungen vorzunehmen und es können Fehler und Sicherheitsprobleme behoben und regelmäßig gepatcht werden. Die einzelnen Versionen von PHP werden in der Regel 2 Jahre nach dem ersten stabilen Release vollständig unterstützt. Das heißt, dass es aktive Verbesserungen für die Versionen gibt und Releases mit Sicherheitsupdates bereitgestellt werden. Nach dieser 2-jährigen Unterstützung werden ein weiteres Jahr kritische Sicherheitslücken geschlossen. Nach diesen 3 Jahren endet der Support für eine PHP-Version. Sie wird nicht mehr unterstützt und es kommt zum sogenannten End of life (eol) der jeweiligen Version.

Die Termine für das Ende des Sicherheits-Supports kommuniziert PHP auf der Website. Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht der eol. Das Datum bezieht sich auf das Einstellen des Sicherheits-Supports.

Testen Sie uns 14 Tage kostenlos Jetzt testen