WordPress installieren

In dieser Anleitung erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie WordPress auf Ihrem Timme-Hosting-Webspace installieren und grundlegend konfigurieren können.

Diese Anleitung wurde erstellt für die WordPress-Version 4.4.

Vorbereitung

Bevor Sie mit der Installation beginnen, halten Sie bitte Folgendes bereit:

  • das Installationspaket von WordPress
    • Das Installationspaket können Sie unter de.wordpress.org kostenlos herunterladen
  • Zugangsdaten für den FTP-Server, für die MySQL-Datenbank und für die Verwaltungsoberfläche ISPConfig.
    • Die Zugangsdaten finden Sie in der E-Mail mit dem Betreff "Timme Hosting-Zugangsdaten". Diese E-Mail haben Sie bei der Erstellung Ihres Benutzerkontos von Timme Hosting erhalten. Timme Hosting legt in allen neuen Benutzerkonten automatisch einen FTP-Zugang und eine MySQL-Datenbank an.
    • Alternative: Sie können eigene FTP-Zugänge und MySQL-Datenbanken anlegen. Entsprechende Anleitungen finden Sie unter https://timmehosting.de/anleitungen.
  • einen Code-Editor
    • Unter Microsoft Windows® können Sie beispielsweise den kostenlosen Code-Editor Notepad++ verwenden. Notepad++ können Sie unter www.notepad-plus-plus.org/download/ herunterladen.

Schrittanleitungen

Inhalt

Webspace für WordPress konfigurieren

  1. Melden Sie sich in ISPConfig an und rufen Sie den Bereich Webseiten auf.

    ISPConfig ist die Verwaltungsoberfläche für Ihren Timme-Hosting-Webspace. Die Zugangsdaten haben Sie per E-Mail von Timme Hosting erhalten.

    ISPConfig

    Bereich Webseiten in ISPConfig; hier bei einem Hostingpaket; andere Pakete ähnlich.

  2. Klicken Sie auf die Domain der Webseite, auf der Sie WordPress installieren möchten.

    ISPConfig

    Bereich Webseiten in ISPConfig

    Das Formular zum Einstellen der Webseiten-Eigenschaften wird angezeigt.

  3. Wählen Sie aus der Aufklappliste Gewünschte Konfiguration den Eintrag WordPress.

    ISPConfig

    Gewünschte Konfiguration in ISPConfig

  4. Klicken Sie auf Speichern.

    ISPConfig

    Webseiten-Konfiguration speichern in ISPConfig

    Die Seite Webseiten wird angezeigt.

WordPress-Konfigurationsdatei bearbeiten

  1. Entpacken Sie das Installationspaket von WordPress auf Ihrem Rechner.

    Auf Ihrem Rechner befindet sich das Verzeichnis wordpress. Dieses Verzeichnis enthält einige Unterverzeichnisse und Dateien.

    Installationsverzeichnis WordPress

    Inhalt des Installationsverzeichnisses wordpress (Ausschnitt).

  2. Benennen Sie die Datei wp-config-sample.php in wp-config.php um.

    Wordpress wp-config.php

    Datei wp-config.php

  3. Öffnen Sie die Datei wp-config.php in einem Code-Editor.

    Wordpress wp-config.php

    Datei wp-config.php in dem Code-Editor Notepad++

  4. Suchen Sie in der Datei wp-config.php folgende Zeile:
    define('DB_NAME', 'datenbankname_hier_einfuegen');
    Ersetzen Sie datenbankname_hier_einfuegen durch den Namen Ihrer MySQL-Datenbank.

    Die Zugangsdaten für Ihre MySQL-Datenbank haben Sie per E-Mail von Timme Hosting erhalten.

    WordPress Datenbank

    Name der Datenbank in der Datei wp-config.php

  5. Suchen Sie in der Datei wp-config.php folgende Zeile:
    define('DB_USER', 'benutzername_hier_einfuegen');
    Ersetzen Sie benutzername_hier_einfuegen durch den Benutzernamen Ihrer MySQL-Datenbank.

    WordPress Datenbank

    Benutzername der Datenbank in der Datei wp-config.php

  6. Suchen Sie in der Datei wp-config.php folgende Zeile:
    define('DB_PASSWORD', 'passwort_hier_einfuegen');
    Ersetzen Sie passwort_hier_einfuegen durch das Passwort Ihrer MySQL-Datenbank.

    WordPress Datenbank

    Passwort der Datenbank in der Datei wp-config.php

  7. Suchen Sie in der Datei wp-config.php folgende Zeile:
    define('AUTH_KEY', 'Füge hier deine Zeichenkette ein');
    Ersetzen Sie in dieser und den nachfolgenden Zeilen Füge hier deine Zeichenkette ein durch beliebige Zeichenketten.

    Die Zeichenketten sollten jeweils zwischen 30 und 60 Zeichen haben.
    Unter https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ können Sie sich automatisch Zeichenketten erzeugen lassen.

    WordPress Datenbank

    Sicherheitszeichenketten in der Datei wp-config.php

  8. Speichern Sie die Datei wp-config.php. In Notepad++ wählen Sie zum Speichern im Menü File > Save.

Installationsdateien auf Webspace kopieren

  1. Melden Sie sich mit einem FTP-Client an den FTP-Server an.

    Anleitungen zur Bedienung unterschiedlicher FTP-Clients erhalten Sie hier: https://timmehosting.de/anleitungen

    FTP-CLient FileZilla

    Standardmäßige Verzeichnisstruktur von Timme-Hosting-Webspace, hier im FTP-Client FileZilla.

  2. Öffnen Sie im FTP-Client folgende Verzeichnisse:

    • in der linken Spalte das Verzeichnis wordpress auf ihrem Rechner
    • in der rechten Spalte das Verzeichnis web auf Ihrem Timme-Hosting-Webspace.

    Installationsverzeichnis wordpress hochladen

    Links das Verzeichnis wordpress, rechts das Verzeichnis web auf dem FTP-Server.

  3. Löschen Sie die Datei index.html im Verzeichnis web.

    Installationsverzeichnis wordpress hochladen

    Datei index.html im Verzeichnis web auf dem FTP-Server.

  4. Laden Sie den Inhalt des Verzeichnisses wordpress von Ihrem Rechner in das Verzeichnis web auf Ihren Timme-Hosting-Webspace hoch.

    Installationsverzeichnis wordpress hochladen

    WordPress-Dateien im Verzeichnis web auf dem FTP-Server.

WordPress installieren

  1. Rufen Sie in einem Browser die Domain auf, die Sie zu Ihrem Timme-Hosting-Webspace bestellt haben.

    Beispiel: www.meinedomain.de

    Im Browser wird die Startseite des Installationsassistenten angezeigt.

    Installationsassistent aufrufen

    WordPress-Installationsassistent

    Erhalten Sie die Fehlermeldung Fehler bei der Datenbankverbindung oder ähnlich?

    • Befolgen Sie die Hinweise der Fehlermeldung.
    • Überprüfen Sie insbesondere die Zugangsdaten für Ihre MySQL-Datenbank.
    • Falls Sie die Konfigurationsdatei wp-config.php überarbeiten, laden Sie sie anschließend erneut auf Ihren Webspace hoch.

  2. Füllen Sie folgende Textfelder aus:

    • Titel der Website
    • Benutzername
    • Passwort
    • Deine E-Mail-Adresse

    WordPress-Installationsassistent

    WordPress-Installationsassistent

  3. Klicken Sie auf WordPress installieren.

    Der Installationsvorgang wird gestartet.

    WordPress-Installationsassistent

    WordPress-Installationsassistent - Installation starten

    WordPress-Installationsassistent

    WordPress-Installationsassistent - Installation abgeschlossen

WordPress konfigurieren

  1. Klicken Sie auf Anmelden.

    Anmeldung WordPress

    Die Anmeldeseite von WordPress wird angezeigt.

  2. Füllen Sie folgende Textfelder aus:

    • Benutzername
    • Passwort

    WordPress Anmeldung

    Anmeldeseite WordPress

  3. Klicken Sie auf Anmelden.

    WordPress Anmeldung

    Anmeldeseite WordPress

    Die Seite Dashboard wird angezeigt.

    WordPress Dashboard

    WordPress Dashboard

  4. Klicken Sie im Menü auf Plugins > Installieren.

    WordPress Plugin installieren

    Menü Plugins > Installieren in WordPress

    Die Seite Plugins hinzufügen wird angezeigt.

  5. Geben Sie in das Textfeld Plugins suchen Folgendes ein: fail2ban

    Drücken Sie die Taste Enter.

    WordPress Plugin suchen

    Plug-in suchen in WordPress

    Die Suchertreffer werden angezeigt.

  6. Klicken Sie bei dem Suchtreffer WP fail2ban auf Installieren.

    WordPress Plugin installieren

    WordPress-Plug-in WP fail2ban installieren.

    Die Seite Installiere Plugin: WP fail2ban wird angezeigt.

    Die Server von Timme Hosting sind so konfiguriert, dass in Verbindung mit dem Plug-in WP fail2ban Besucher nach drei fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen auf der WordPress-Anmeldeseite gesperrt werden. Die Sperrungen dauern jeweils 10 Minuten. Durch diese vorübergehende Sperrung werden Hackerangriffe erschwert.

  7. Klicken Sie auf Aktiviere dieses Plugin.

    WordPress-Plugin aktivieren

    WordPress-Plugin aktivieren

    Die Meldung Plugin aktiviert wird angezeigt.

  8. Klicken Sie im Menü auf Einstellungen > Permalinks.

    WordPress Permalinks

    Menü Einstellungen > Permalinks in WordPress

    Die Seite Einstellungen > Permalinks wird angezeigt.

  9. Wählen Sie unter Gebräuchliche Einstellungen, welche Struktur die Internetadressen Ihrer Blogbeiträge haben sollen.

    Timme Hosting empfiehlt die Option Tag und Name.

    WordPress Permalinks

    Permalinks einstellen in WordPress

  10. Klicken Sie auf Änderungen übernehmen.

    WordPress Änderungen speichern

    Änderungen speichern in WordPress

    Die Meldung Permalink-Struktur aktualisiert wird angezeigt.

  11. Geschafft! WordPress ist fertig installiert. Timme Hosting wünscht Ihnen viel Erfolg mit Ihrer neuen Website!

Nach oben