Neue Anleitung: Entwicklungsumgebung einrichten

Neue Anleitung: Entwicklungsumgebung einrichten

Es ist vielen schon passiert: Kurz mal in der Life-Umgebung ein Addon angepasst oder die neueste PHP-Version aufgespielt und hinterher funktionierte nichts mehr, wie es sollte. Dabei ist es mit einer Entwicklungsumgebung so einfach, dieses Szenario zu vermeiden. Wie Sie diese für ein Webhosting-Angebot in einem Unterordner anlegen, zeigen wir in einer neuen Anleitung.

Entwicklungsumgebung einrichten ▶

Wenn Sie eine neue Landingpage oder einen Blogbeitrag vorbereiten, dann erstellen Sie erst einen Entwurf, bevor Sie diesen Ihren Kunden zeigen. Genauso sollten Sie es auch handhaben, wenn Sie ein Update auf Ihrer Website einspielen. Am besten testen Sie es erst in einer Entwicklungsumgebung. So können Sie im Vorfeld sehen, wie Ihr Shop beziehungsweise die Website auf die Änderung reagiert. Das gibt Ihnen die Möglichkeit erst alle Fehler zu beheben, bevor Sie ein Update einspielen. Damit erhalten Sie zwar keine 100 prozentige Garantie, das alles reibungslos funktioniert, aber die Wahrscheinlichkeit ist wesentlich höher.

Voraussetzungen

Sie benötigen dafür genügend Speicherplatz auf dem Server und einen Shell-Benutzer, mit dem Sie sich auf der Kommandozeile einloggen. Einen Shell-Benutzer können Sie im Timme Hosting ISPConfig anlegen. Ist die Entwicklungsumgebung angelegt, wird eine Kopie vom aktuellen Shop mit allen Addons erstellt und, sofern vorhanden, die Datenbank kopiert. Danach können Sie Updates an der Kopie des Shops in der Entwicklungsumgebung testen.

Die Voraussetzungen und wie Sie eine Entwicklungsumgebung erstellen, haben wir auf unserer Website Schritt für Schritt erklärt. Sollten Sie Fragen dazu haben, sprechen Sie uns gerne an.

Entwicklungsumgebung einrichten ▶

Testen Sie uns 14 Tage kostenlos Jetzt testen